Beitragsseiten

Tamron AF 55-200mm F/4-5.6 Di II LD - Telezoom

Messungen

Optik Brennweite Abstand Bildhöhe Massstab
+4 55mm 20cm 4,5cm 1:3,0
+4 75mm 19cm 3,0cm 1:2
+4 100mm 18cm 2,5cm 1:1,6

Mit diesem Objektiv lassen sich bereits bei halber Brennweite und +4 Nahlinse Vergrößerungen von 1:1,6 machen. Warum die +4 nicht mit vollen 200mm getestet wurde und warum die +2+4 Nahlinse nicht verwendet wurde, zeigen die folgenden Testbilder.

Testbilder

Tamron AF 55-200mm F/4-5.6 Di II LD 100mm ohne Nahlinse F8
100mm +0 F8
Tamron AF 55-200mm F/4-5.6 Di II LD 100mm ohne Nahlinse F16
100mm +0 F16
Tamron AF 55-200mm F/4-5.6 Di II LD 55mm mit Nahlinse +4 F8
55mm +4 F8
Tamron AF 55-200mm F/4-5.6 Di II LD 55mm mit Nahlinse +4 F16
55mm +4 F16
Tamron AF 55-200mm F/4-5.6 Di II LD 75mm mit Nahlinse +4 F8
75mm +4 F8
Tamron AF 55-200mm F/4-5.6 Di II LD 75mm mit Nahlinse +4 F16
75mm +4 F16
Tamron AF 55-200mm F/4-5.6 Di II LD 100mm mit Nahlinse +4 F8
100mm +4 F8
Tamron AF 55-200mm F/4-5.6 Di II LD 100mm mit Nahlinse +4 F16
100mm +4 F16

Das Objektiv liefert ohne Nahlinse mit 100mm scharfe Bilder. Im Randbereich lässt die Schärfe etwas nach und ganz leichte CAs sind erkennbar. In der 1024x681 ist nichts mehr davon zu sehen.

Durch den Einsatz einer +4 Nahlinse entstehen allerdings starke CAs und Unschärfen im Randbereich. Diese sind sogar schon in der 320x213 Darstellung zu sehen. Beim Verringern der Brennweite auf 75mm lassen die Randunschärfen etwas nach - gerade bei Blende F16. In der 1024x681 sind sie jedoch immer noch gut erkennbar. Außerdem sind die CAs sichtbar.

Erst das Herabsetzen der Brennweite auf 55mm bringt ein akzeptables Ergebnis. Hier stellt sich jedoch die Frage, ob es nicht besser ist statt der Verwendung einer Nahlinse auf 200mm zu zoomen. Dabei beträgt der Massstab zwar nur 1:3,5 statt 1:3, jedoch ist die Bildqualität besser.

Für dieses Objektiv ist der Einsatz einer Nahlinse nicht empfehlenswert. Auf den Test mit +2+4 Nahlinse und den Test mit größeren Brennweiten wurde deshalb verzichtet.